Das ethnoarchitektonische Dorf Salos

Herrenhäuser, Kirchen, ethnographische Dörfer, Mühlen

Das ethnoarchitektonische Dorf Salos liegt auf einer Halbinsel zwischen 4 Seen. Einzigartig aufgrund seiner Architektur und Gestaltung, deshalb wurde hier das Kulturreservat Salos gegründet. Das Dorf wurde zum ersten Mal im Jahr 1783 im Buch der kanonischen Visitationen der Kirchen von Breslau erwähnt.

Bewertungen

Kommentieren
  • Ie
    Ieva
    2021-07-06

    Atvažiuoti į lankomą objektą (kurį sudaro trys pastatai) ir įsiveržti į besiilsinčių žmonių nuosavybę- malonumas menkas.