Alter jüdischer Friedhof

Speicherplatz

Neben dem See Ūsiiai befindet sich eine Gedenktafel, die den hier getöteten Juden gewidmet ist. 1941 Juli. 70 Menschen (120 am Mahnmal) wurden bei einer von den nationalsozialistischen deutschen Behörden organisierten Hinrichtung getötet Linkmenų mstl. Juden - Männer, Frauen und Kinder. Menschen wurden in 3 Gruben begraben. Über 1961 die Überreste der Getöteten wurden ausgegraben, in mehrere Särge gestapelt und in Švenčionėliai umgebettet.

Dieser Ort ist im Register für unbewegliches Kulturgut eingetragen.

Bewertungen

Kommentieren